Heute habe ich wieder gelernt, dass der Variablen-Scope in JavaScript anders funktioniert als in Java/C#. Dabei habe ich gelernt den Global-Scope sauber zu halten (etwas Lektüre hatte ich) und mir das hoisting erneut angeschaut. Des Weiteren habe ich mir Mühe gegeben, meinen Code sauberer zu gestalten. Ich hoffe, das geht noch besser ;).

Außerdem habe ich

  • ein Update auf Meteor 0.9.1.1 gemacht und
  • livestamp ausgetauscht. Das Package funktionierte mit Meteor 0.9.0 nicht mehr, aber das Package livestamp-hs funktioniert (soweit ich sah wie gewünscht)

In meiner User-Story habe ich einiges geschafft und folgendes offen:

Done:

  • Check: echte E-Mail-Adresse? (nein: gelb)
  • Check: eigene E-Mail-Adresse? (ja: rot)
  • Check: Mail schon hinzugefügt? (ja: rot)
  • Check: User nicht vorhanden? (ja: rot, sonst: grün)
  • Hinzufügen bei grün mit Enter/Return möglich (sonst nicht)

TBD:

  • Workflow: Adressen nach Upload hinzufügbar
  • Nicht geteilte Uploads mit Benutzern in Collection verknüpfen

Du hattest die Frage nach einer Art Messenger aufgeworfen, um auf E-Mails verzichten zu können. Ich bin gerade auf HipChat von Atlassian und über Slack gestolpert.

Auf den ersten Blick wirkt HipChat reicher an Features und übersichtlicher. Beide machen aber einen guten Eindruck.

Vielleicht reicht auch das Blog, anschauen können wir uns das aber auch mal. Was meinst du? Ich würde dich bei beiden in ein Teamprojekt einladen.

Kommentare sind nun für angemeldete Nutzer möglich. Ich hatte es mit der Deaktivierung ein bisschen übertrieben.. Unter „Einstellungen -> Diskussion“ muss die Option „Besuchern erlauben Kommentare zu hinterlassen“ aktiv sein. Ich hatte bei der Formulierung darauf geschlossen, es würde sich um die Berechtigung zur anonymen Kommentierung handeln, die Übersetzung ist etwas unglücklich.

Ich war heute nicht so rasend erfolgreich. Ich experimentiere mit der Animation zwischen feed und gallery. Finde aber bisher keinen eleganten Ansatz und habe erstmal nichts commited.

Ich habe darüber nachgedacht ob wir für die eigentlichen Bilder mitsamt EXIF dann  eine eigene Collection aufmachen müssten, bin aber unschlüssig. Was meinst Du?